Die effektive Entfernung von Zahnstein beim Pferd: Alles, was Du wissen musst

Pferd reißt Mund auf

Zahnstein bei Pferden ist ein Thema, das oft übersehen wird, jedoch ernsthafte gesundheitliche Folgen haben kann. Wie bei Menschen bildet sich auch bei Pferden Zahnstein durch die Ablagerung von Mineralien auf der Zahnoberfläche. Wenn er nicht rechtzeitig entfernt wird, kann Zahnstein zu Problemen wie Parodontitis, Zahnverlust und sogar systemischen Infektionen führen. In diesem Beitrag erfährst Du, wie Du Zahnstein bei Deinem Pferd effektiv entfernen kannst und welche Präventivmaßnahmen getroffen werden können.

Warum bildet sich Zahnstein?

Die Ursache für Zahnstein bei Pferden ist meist eine Kombination aus Fütterung und mangelnder Mundhygiene. Hochzuckerhaltiges und stärkehaltiges Futter kann die Bildung von Zahnbelag fördern, der dann mineralisiert und zu Zahnstein wird.

Die Symptome: Woran Du Zahnstein erkennst

Bei Pferden ist Zahnstein nicht immer leicht zu erkennen, vor allem wenn er sich an den hinteren Zähnen befindet. Einige Anzeichen können jedoch auf das Vorhandensein von Zahnstein hindeuten:

  • Speichelfluss
  • Schwierigkeiten beim Kauen
  • Mundgeruch
  • Kopfschütteln oder Unbehagen beim Reiten
Es ist ratsam, regelmäßige zahnärztliche Kontrollen durch einen qualifizierten Veterinär durchführen zu lassen. Nur so kann der Zahnstein frühzeitig erkannt und entfernt werden.

Entfernung durch den Tierarzt

Die sicherste und effektivste Methode, Zahnstein bei Deinem Pferd zu entfernen, ist durch einen qualifizierten Tierarzt. Die Entfernung von Zahnstein ist ein medizinischer Eingriff, der unter Sedierung durchgeführt werden sollte, um Stress und Schmerzen für das Pferd zu vermeiden. Der Tierarzt verwendet spezielle Instrumente wie einen Ultraschall-Scaler, um den Zahnstein zu entfernen.

Versuche nicht, den Zahnstein selbst zu entfernen. Unprofessionelle Versuche können zu Zahnverletzungen und Infektionen führen.
Bestseller Nr. 1
REMOS Zahnsteinentferner 2 in 1 Zahnpflege, für Hund, Katze & Menschen geeignet*
  • Für ein strahlendes Lächeln: mit der REMOS Zahnsonde können Sie Flecken, Zahnstein und andere Rückstände...
  • Kombi-Paket in einem: mit der breiten Seite kann Zahnstein auf der Zahnoberfläche entfernt werden, die...
  • Für Mensch & Tier: der doppelendige Zahnsteinentferner eignet sich sowohl für die Anwendung beim Menschen,...
Bestseller Nr. 2
YSCARE Zahnsteinentferner Zahnsteinentferner Hund Zahnreiniger Doppelkopf Zahnpflege Set Dental 2er...*
  • Professionelle doppelte Köpfe Tarter Plakette Entferner Mündliche Pflege Zahnärztliches Set.
  • 2P Zahnpflege Werkzeuge : Das Set kommt mit 1 Dental Plaque-Entferner und 1 doppelt beendete Sonde.
  • Vollständig haustierfreundlich: Mit diesen Werkzeugen können Sie die Zähne Ihres Haustiers ganz einfach...
Bestseller Nr. 3
YSCARE Zahnsteinentferner Zahnsteinentferner Hund Zahnreiniger Doppelkopf Zahnsteinentferner...*
  • Hergestellt aus Edelstahl, langlebig und einfach zu bedienen und zu reinigen.
  • Hauptsächlich, um harte Flecken, Zahnstein, Bakterien und Ablagerungen von Zähnen und Zahnfleisch zu...
  • Vollständig haustierfreundlich, saubere, um Haustierzähne zu reinigen und den schlechten Atemzug zu halten

Vorbeugende Maßnahmen

Die Prävention ist oft der beste Weg, um die Bildung von Zahnstein zu verhindern. Einige nützliche Strategien beinhalten:

  • Vermeidung von zucker- und stärkehaltigem Futter
  • Fütterung von Heu und anderen grobfaserigen Futtermitteln
  • Nutzung von Kau-Spielzeug, um den Speichelfluss zu fördern
  • Regelmäßige Mundhygiene, einschließlich der Verwendung von speziellen Zahnputzmitteln für Pferde
Führe regelmäßige „Mundinspektionen“ bei Deinem Pferd durch. Dies hilft Dir, Veränderungen frühzeitig zu bemerken und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

In der Gesamtschau ist die Entfernung von Zahnstein beim Pferd nicht nur wichtig für die Zahngesundheit, sondern auch für das allgemeine Wohl des Pferdes. Ein qualifizierter Tierarzt kann die beste Behandlung empfehlen und durchführen. Mit den richtigen vorbeugenden Maßnahmen kannst Du jedoch dazu beitragen, dass Zahnstein gar nicht erst entsteht.

Natürlich spielt auch das Alter des Pferdes eine Rolle bei der Entstehung von Zahnstein. Ältere Pferde sind oft anfälliger für Zahnprobleme und benötigen daher engmaschigere zahnärztliche Kontrollen. Es ist also nie zu früh, mit der Prävention zu beginnen und regelmäßige Untersuchungen sicherzustellen.

Das richtige Futter: Ein Schlüssel zur Prävention

Ein weiterer entscheidender Faktor für die Prävention von Zahnstein ist die Art des Futters. Ein Ernährungsplan, der reich an natürlichen Fasern ist, fördert nicht nur eine gute Verdauung, sondern hilft auch bei der natürlichen Reinigung der Zähne. Raufutter wie Heu oder Stroh erfordert längere Kauzeiten und regt damit den Speichelfluss an, der wiederum die Zähne natürlich reinigt.

Was Du nicht vergessen solltest

Es ist nicht nur das Futter, das Du Deinem Pferd gibst, sondern auch die Art und Weise, wie es gefüttert wird, die einen Unterschied machen kann. Pferde sind von Natur aus „Weidegänger“, die gerne den ganzen Tag über kleine Mengen fressen. Ein solches Fressverhalten fördert die Gesundheit der Zähne und des Zahnfleisches.

Werkzeuge zur Selbsthilfe

Es gibt auch spezielle Pferdezahnbürsten und Zahnpasten auf dem Markt, die Dir helfen können, die Zähne Deines Pferdes sauber zu halten. Diese können vor allem bei Pferden sinnvoll sein, die bereits Probleme mit Zahnstein haben oder dafür anfällig sind. Es lohnt sich, das Zähneputzen in die tägliche Routine einzubauen.

Die Kosten

Der Preis für die professionelle Entfernung von Zahnstein kann variieren, je nach dem Ausmaß des Problems und der Notwendigkeit weiterer zahnmedizinischer Eingriffe. In der Regel kostet eine Behandlung mehrere hundert Euro, abhängig von den spezifischen Anforderungen und der Region. Denke daran, dass eine rechtzeitige Behandlung nicht nur gesundheitliche Vorteile hat, sondern auch kosteneffizienter ist als die Behandlung fortgeschrittener zahnmedizinischer Probleme.

Zusammenfassung

Zahnstein beim Pferd ist kein Thema, das leicht genommen werden sollte. Die rechtzeitige Erkennung und Entfernung ist entscheidend für die Vermeidung ernster gesundheitlicher Probleme. Regelmäßige zahnärztliche Kontrollen durch einen qualifizierten Tierarzt sind der Schlüssel zu einer guten Mundgesundheit Deines Pferdes. Zusätzlich können vorbeugende Maßnahmen wie die richtige Ernährung und Mundhygiene die Bildung von Zahnstein signifikant reduzieren.

Obwohl die Entfernung von Zahnstein Kosten verursachen kann, sind die gesundheitlichen und wohlbefindlichen Vorteile für Dein Pferd unbezahlbar. Ein gesundes Pferd ist ein glückliches Pferd, und als verantwortungsbewusster Pferdebesitzer liegt es in Deinem Interesse, alle notwendigen Schritte zu unternehmen, um die Gesundheit Deines vierbeinigen Freundes sicherzustellen. Mit dem richtigen Wissen und den richtigen Werkzeugen kannst Du Deinem Pferd ein langes, gesundes und glückliches Leben ermöglichen.

Redaktion
Redaktion

Wer schreibt hier? Ich bin Christian, 33 Jahre alt und komme aus Hannover. Meine Leidenschaft zur Tierwelt habe ich im frühen Alter erlangt. Zusammen mit Hunden, Katzen, Vögeln und Kaninchen als Haustieren, habe ich jahrelange praktische Erfahrung erlernen dürfen. Viel Spaß beim Stöbern! Viele Grüße, Christian

tierfalt.de
Logo